Gitarre / Bass einfach mieten
0176-87857275
info@axes4u.de

1969/2019 Frankenstein PJ Bass

Archivseite, die Einzelteile sind jetzt Bestandteil von zwei anderen Bässen.

Sowohl der Fender Precision als auch der Jazz Bass sind beide seit jeher Vorzeigemodelle und jeweils eigenständig in Klangcharakter und Haptik. Wollte man den Sound des einen Modells mit dem Spielgefühl des anderen, musste man fast immer* Hälse tauschen. Bekannt war z.B. Donald “Duck” Dunn für einen solchen umgebauten Bass.
*in den 1970ern gab es bei Fender für den Precision zeitweise die Option für einen Hals mit Jazz-Bass-Maßen

Grundlage unseres “Frankenstein”-Modells ist ein vollausgestatteter MJT-Body in “heavy relic”-Ausführung mit einem 1969er Fender Jazz Bass Hals. Wie oft im Leben war die Vereinigung der beiden Komponenten ein spontaner Impuls. Der zugehörige modifizierte Originalkorpus des Jazz Bass befindet sich inmitten der Restaurierung und wird erst im Lauf von 2021 fertig. Trotz der ungewöhnlichen Konzipierung dieses Frankensteins handelt es sich um einen hervorragenden Player.

Farbe: Lime Green Metallic

Baujahr: 1969/2019

Seriennummer: 239455

Herkunftsland: USA

Gewicht: 4,2 kg

Mensur: 34″ / 864 mm

Bünde: 20 Medium

Halsprofil: medium C

Griffbrett: Rosewood/ Blockinlays

Hölzer: Ahornhals / Erlekorpus

Pickups: 1x Bare Knuckle ’58P Splitcoil Humbucker

Hardware: Chrom

Upgrades: Neubundierung

Zubehör: Koffer oder Gigbag

Wählbare Saitenstärken: 45-100, 45-105 (empfohlen), 50-110

Kaufoption: nicht vorgesehen

Fender "Frankenstein" PJ Bass

Mietpreisklasse: C