Gitarre / Bass einfach mieten
0176-87857275
info@axes4u.de

1962 Höfner 173 „Super Solid“

Als in Kalifornien 1954 ein Gitarrenmodell mit drei Tonabnehmern, Vibratosystem und schlankem Korpusdesign mit zwei Cutaways vorgestellt wurde, revolutionierte diese Innovation die Gitarrenwelt. Der von Anfang an beachtliche Erfolg dieser Stratocaster hält bis heute ungebrochen an. So verwundert es nicht, dass verschiedene weitere Hersteller schon früh begannen, eine eigene Interpretation dieses Modells zu vermarkten. In (West-) Deutschland stellte die Firma Höfner Ende der 1950er Jahre erste Solidbody-Gitarren her, deren Modellvielfalt stetig erweitert wurde. Ab 1962 gab es mit der 173 (vom englischen Vertrieb Selmer als „Super Solid“ vermarktet) erstmal ein luxuriöseres Modell, das besagter US-Gitarre nicht unähnlich ist. Hier von einer Kopie zu sprechen, ist angesichts der vielen eigenständigen Elemente jedoch nicht angebracht.

Unsere 173 stammt aus dem ersten Produktionsjahr 1962, als die Korpus-Rohlinge noch aus leichtem Kiefernholz gefertigt wurden. Die extravagante Farbkombination aus Gold/schwarzem Paisleymuster auf Vinyl und tiefgrünem Perloid inklusive Kopfplatte fällt in jedem Fall auf. Der ungewöhnliche Drehschalter lässt die Pickups einzeln oder zu Dritt ansteuern, dazu bietet der Tonregler für den Stegpickup durch einen Zusatzkondensator eine versteckte Klangvariante auf Position 10. Insgesamt waren diese Instrumente, verglichen mit zeitgleichen nicht-amerikanischen E-Gitarren, üppig-vollwertig ausgestattet und auch für professionelle Ansprüche nutzbar. So verwundert es nicht, dass der letzte Vorbesitzer das Schätzchen nach gelegentlicher Nutzung in süddeutschen US-Clubs über Jahrzehnte gehütet und gepflegt hat. Die Gitarre wirkt eher wie 10 als (fast) 60 Jahre gealtert.
Die Pickups sind echte Doppelspuler, aber im Aufbau heutigen Humbuckern leicht abgewandelt (ohne wechselnde Wicklungsrichtung). Sie wurden mit authentischem Elektrisola-Draht neu gewickelt, da nach inzwischen einem halben Jahrhundert die Isolierung zu zerbröseln begann, leider ein häufiges Phänomen bei diesen Bauteilen. Da die Pickups damals mitunter höhere Toleranzen bei den Wicklungen hatten, habe ich mich bewusst für ein abgestimmtes Set mit zum Steg aufsteigenden Werten entschieden, was die werksseitig fehlende Höhenjustierung gut kompensiert. Bei der Gelegenheit kam gleich noch ein unauffälliger Metallstreifen als Saitenerdung in die Verdrahtung. Nun ist die „Super Solid“ wieder super solide für die tägliche Praxis gerüstet und bereit für die nächsten 50 Jahre im Einsatz.

Farbe: Schwarz/Gold „Paisley“ Vinylbezug

Baujahr: 1962

Seriennummer: keine

Herkunftsland: Deutschland

Gewicht: 2,9 kg

Mensur: 648 mm / 25,5″

Bünde: 22 slim

Halsprofil: medium C

Griffbrett: Rosewood / Band-Einlagen

Hölzer: Ahornhals / Kiefernkorpus

Pickups: 3x Typ 511 „Super/Diamant“ Humbucker

Hardware: Chrom

Upgrades: Pickups neu gewickelt

Zubehör: Koffer

Wählbare Saitenstärken: 09-46, 10-46, 10-52, 11-49, 11-54

Kaufoption: nein

Mietpreisklasse: C

2 Wochen1 Monat3 Monate1 Jahr
20 € einmalig35 € einmalig25 €/Monat20 €/Monat
Gemäß § 19 Abs. 1 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen.